Top-Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

St. Nikolaus in der PG Dinkelscherben

 

Dank des guten Wetters konnten am 5. Dezember alle Nikolausfeiern der PG Dinkelscherben im Freien stattfinden. Zahlreiche Familien trafen sich, um gemeinsam mit St. Nikolaus zu singen und zu beten. Der Heilige erzählte aus seinem Leben und lud die Anwesenden ein, nach seinem Vorbild mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, um zu erkennen, wo unsere Hilfe nötig ist. Da Nikolaus auch in diesem Jahr wegen Corona keine Hausbesuche machen konnte, nutzten die Familien vor Ort die Gelegenheit mit dem Bischof ein paar Worte zu wechseln und Fotos zu machen. Am Ende überreichte er jedem Kind ein kleines Geschenk und die Kinder bedankten sich bei ihm mit selbstgemalten Bildern.

Die Bilder sind aus Dinkelscherben, Grünenbaindt, Ettelried, Anried und Häder

 

Der Weihnachtspfarrbrief 2021 ist da. Hier gehts zum Download.

Pilgerreise ins Heilige Land im März 2022

Im März nächsten Jahres ist eine Pilgerreise der Pfarreiengemein-schaft Dinkelscherben ins Heilige Land geplant. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Reiseprospekt. Fragen zu der Reise kann Ihnen Bianca Wank (bianca.wank88@gmail.com) oder der Reiseveranstalter, das Bayerisches Pilgerbüro, beantworten. Die Anmeldung können Sie ebenfalls hier herunterladen, sie erfolgt direkt über das Pilgerbüro.

Anmeldung zur Reise
2022Anmeldekarte_Gall_Kolbinger.pdf
PDF-Dokument [533.4 KB]
Pilgerreise ins Heilige Land
2022IsraelGall.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

Amtseinführung von Pfarrer Dr. Kolbinger

Am Sonntag, den 24.10.2021 wurde Pfarrer Dr. Kolbinger durch Herrn Dekan Pfarrer Pfefferer offiziell in die PG Dinkelscherben eingeführt. Bilder der Veranstaltung finden Sie hier. 

Regeln für Gottesdienste (Stand 03.12.2021)

Aus gegebenem Anlass möchten wir hier auf die aktuellen Regelungen bei einem Gottesdienstbesuch hinweisen.

 

  • Innerhalb der Kirche ist eine FFP2-Maske zu tragen (und während des gesamten Gottesdienstes aufzubehalten).
  • Beim Hineingehen und beim Verlassen des Gotteshauses ist auf ausreichend Abstand (1,5–2m) zu anderen Gläubigen zu achten.
  • Jede zweite Sitzbank ist gesperrt. In Bänken, die für Gläubige zur Verfügung stehen, sind die Sitzplätze mit einem Schild markiert.
  • Jeder gekennzeichnete Platz ist nur für eine Person gedacht (Ausnahme: Mitglieder eines ständigen Haushalts). Bei 2 oder mehr Personen, z.B. eine Familie mit Kindern: bitte Abstand zur nächsten „fremden“ Person von mindestens 1,50 m halten.
  • Damit die begrenzten Plätze alle genutzt werden können, bitten wir unsere Gottesdienst-Besucher die Kirchenbank von der Mitte aus aufzufüllen.

 

Für die Kirche St. Simpert in Dinkelscherben gilt: 

 

Zurzeit sind 78 Plätze im Kirchenschiff und zusätzlich 18 Plätze im Foyer ausgewiesen. Die Ordner am Eingang sind beauftragt, auf die Einhaltung der Regeln zu achten. Sind alle Plätze belegt, müssen die Ordner Besucher am Eingang leider abweisen.

 

Ausdrücklich möchten wir auf die Möglichkeit der Teilnahme über das Internet im Live-Stream hinweisen.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bitten um freundliche Beachtung.

Sakramente

  • Taufen, Erstkommunionen, Firmungen und Trauungen sind unter Auflagen möglich.
  • Beichte ist nach persönlicher Absprache möglich.
  • Die Spendung der hl. Kommunion für Schwerkranke und Sterbende, sowie der Krankensalbung erfolgt in der bisher gewohnten Weise durch einen Seelsorger.
  • Bei Sterberosenkänzen, Abschiedsgebeten und Requien  dürfen so viele teilnehmen, wie die Kirchen unter Wahrung des Abstands fassen. Bei Aussegnungen und Beerdigungen muss der Abstand eingehalten werden.