Top-Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Bischofsweihe am 6. Juni

Der Termin für die Weihe und Amtseinführung des ernannten Bischofs von Augsburg Dr. Bertram Meier stand längst fest: Sie hätte am 21. März stattfinden sollen. Doch dann kam die Corona-Pandemie und die Bischofsweihe musste verschoben werden.

Jetzt gibt es einen neuen Termin: Samstag, 6. Juni, um 10.00 Uhr im Hohen Dom zu Augsburg.

 

Aktuelles zur Weihe finden Sie auf der Homepage des Bistums.

Regeln für Gottesdienste

Für die Gottesdienste gilt folgendes:

  • Vor und nach dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz bitte keine Gruppenbildung.
  • Bitte 2 Meter Abstand halten; die Bänke sind mit Markierungen versehen, wo sie Platz nehmen können, Familienmitglieder in gemeinsamer Wohnung sind zum Einhalten der Abstandsregel nicht verpflichtet. Gemäß diesen Abstandsregelungen stehen in Dinkelscherben St. Simpert 65, in Anried 22, in Ettelried 24, in Fleinhausen 26, in Grünenbaindt 15 und in Häder 38 Plätze zur Verfügung. Eine Anmeldung zum Gottesdienstbesuch ist nicht erforderlich, jedoch wird am Eingang jemand vom Pfarrgemeinderat stehen, um auf die maximale Teilnehmerzahl zu achten. Wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, müssen weitere Gläubige leider nach Hause geschickt werden.
  • Für alle, die nicht gerade am Mikro zu tun haben, herrscht Maskenpflicht in der Kirche.
  • Auf Gemeindegesang soll möglichst verzichtet werden; in der Kirche ausliegende Gotteslob dürfen nicht benutzt werden; Solisten oder eine kleine Schola dagegen sind zulässig.

Unter all diesen Auflagen feiern wir bis Pfingstmontag folgende Gottesdienste:

  • Sa 19.00 Uhr St. Simpert Hl. Messe
  • So  8.30 Uhr St. Simpert Hl. Messe
  • So  8.30 Uhr St. Stephan Hl. Messe
  • So 10.00 Uhr St. Simpert Hl. Messe
  • So 19.00 Uhr St. Simpert Maiandacht

 

Dienstag bis Freitag wird täglich um 19.00 Uhr in St. Simpert eine Heilige Messe gefeiert. Auch in Häder findet die Donnerstag - Abendmesse statt.

Die Gottesdienste in Dinkelscherben können Sie in der Kirche oder natürlich wie gewohnt über das Internet mitfeiern.

Wegen des Corona-Virus können öffentliche Gottesdienste noch nicht in gewohntem Umfang stattfinden, aber ...
 

unsere Kirchen sind für Sie zum Beten geöffnet in

  • Anried: Mi und So 9 - 18 Uhr
  • Dinkelscherben: täglich 8.30 - 18.00 Uhr
  • Ettelried: täglich 8 - 17 Uhr
  • Fleinhausen: So 10 - 20 Uhr
  • Grünenbaindt: täglich 10 - 17 Uhr
  • Häder: So 10 - 20 Uhr (Kirche und Kapelle)

Bitte denken Sie bei einem Besuch daran, genügend Abstand von einander zu halten.

Liveübertragung der Gottesdienste

Jeden Dienstag bis Samstag um 19.00 Uhr und jeden Sonntag um 8.30 Uhr und um 10:00 Uhr.

Zur Übertragung klicken Sie bitte hier

Möchten Sie uns eine Fürbitte für den Gottesdienst senden, dann schicken Sie diese bitte an:
pg-dinkelscherben-fuerbitten@t-online.de

Maiandachten

Heuer wird auch bei den Maiandachten alles anders sein als gewohnt. So werden wir voraussichtlich jeden Sonntag im Mai, also am 3.,10.,17., 24. und 31. Mai, um 19.00 Uhr eine Maiandacht feiern, die Sie hier auch auf der Homepage mit unserer Liveübertragung mitfeiern können.

Pfingstmontag

Aufgrund der aktuellen Besimmungen feiern wir die Gottesdienste wie am Sonntag:

  • So  8.30 Uhr St. Stephan Hl. Messe
  • So  8.30 Uhr St. Simpert Hl. Messe
  • So 10.00 Uhr St. Simpert Hl. Messe

Marien-Gebetsweg rund um Ettelried

Den Lageplan für den Gebetsweg finden Sie >>hier.

Sakramente

  • Taufen, Erstkommunionen, Firmungn und Trauungen sind unter Auflagen wieder möglich.
  • Beichte ist nach persönlicher Absprache möglich.
  • Die Spendung der hl. Kommunion für Schwerkranke und Sterbende, sowie der Krankensalbung erfolgt in der bisher gewohnten Weise durch einen Seelsorger.
  • Beerdigungen dürfen laut Anordnung des bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege nur bei Einhaltung strikter Auflagen stattfinden. Auch für ein Requiem gelten Auflagen.

Kirche im Internet

Auf der Internetseite www.bistum-augsburg.de finden Sie eine Übersicht über Gottesdienstübertragungen in Fernsehen, Radio oder Internet.

Gebetsnetzwerk

Einfach gemeinsam beten

Seit über einem Jahr verbindet das diözesane WhatsApp-Gebetsnetz zahlreiche Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz im täglichen Gebet. Die Teilnehmer bekommen dabei jeden Tag per WhatsApp einen ungefähr zweiminütigen Audioimpuls  zu einem Wochenthema oder dem jeweiligen Tagesevangelium auf ihr Smartphone geschickt. 

Mehr Information zum Gebetsnetz und zur Anmeldung gibt es auf https://www.credo-online.de/inspiration/einfach-gemeinsam-beten/