Kleine Marienkapelle

Die Kapelle steht am westlichen Ortsausgang. Diese Kapelle wurde vermutlich in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts gebaut und angeblich 1880 erneuert. Das rechteckige Gehäuse besitzt ein Kreuzgratgewölbe und ist nach Osten hin offen. Sie birgt die Marienfigur aus dem 19. Jhd., die früher am Seitenaltar in St. Anna stand.